Wir sind der Kreis-Camping-Club-Hof an der Saale e.V. und gehören dem Landesverband Nordbayern e.V. im Deutschen-Camping-Club e.V. an.

Wir

  • - sind ein überschaubarer Club mit zur Zeit 18 Familien.
  • - 2013 feierten wir zusammen mit über 70 Gasteinheiten unser 50 jähriges Bestehen,
  • - haben eine breite Mischung von Mitgliedern - nämlich von jung bis alt,
  • - mit wenig bis viel Campingerfahrung,
  • - sind Camper mit Wohnwagen Wohnmobil und Zelt.

Unser Motto

  • - weg vom Fernseher und raus in die Natur
  • - gemeinsame Campingausfahrten u.a. zu anderen Campingclubs aber auch zu         internationalen  Treffen ( auch Rallye genannt),
  • - Geselligkeit und Erfahrunsaustausch,
  • - Werbung für den Camping-Gedanken.

Interesse !

  • - dann kommen Sie doch einfach zu einem unserer Clubabende,
  • - oder melden Sie sich einfach zu einer unserer Veranstaltungen an,
  • - und das schöne daran ist, dass Sie im ersten Jahr keinen Mitgliedsbeitrag zu zahlen haben,
  • - sollte es Ihnen dann bei uns gefallen, würden wir uns freuen sie als Mitglied begrüssen zu dürfen.

 

Unsere Chronik

1963 Gründungsversammlung in der Gaststätte Kulmbacher Reichelbräu in Hof,erster Vorstand wird Herbert Schödel.

1964 erste Gespräche mit der Stadt Hof über den Bau eines Campingplatzes.

1965 Erste Veranstaltung des OC Hof in Stammbach.

1966 Camperjugend-Treffen mit jugendlichen aus Frankreich und der Jugend des OC Hof.

1967 Erstes Wintercamping in der Bärenschlucht in Pottenstein.

1968 Herbert Freese wird 1. Vorsitzender.

1969 In diesem Jahr gab es nur 3 Veranstaltungen, Anzelten, Sonnwendfeier und Abzelten.

1970 Rudolf Bratengeier wird 1. Vorsitzender. Der OC Hof nimmt an der Eröffnung des Campingplatzes Tanzmühle in Pfreimd teil.

1971 Erste Ausfahrt ins benachbarte Ausland. R.Bratengeier erhällt die Ehrennadel des LV Nordbayern.

1972 Erstes Wintercamping in Stammbach.

1973 Teilnahme an der FICC-Rallye in der Türkei.

1974 Aus dem OC Hof wird der KC Hof/Saale.

1975 Der KC-Hof nimmt an der Rhein-Main-Neckar Rallye in Wertheim teil.

1976 Eberhard Müller wird neuer 1.Vorsitzender. Erstes Freundschaftstreffen in Jodotz mit 62 Einheiten.

1977 Erste Gespräche über den Bau eines Campingplatzes am Untreusee.

1978 Der KC-Hof nimmt an der "Rallye de Soleil" in Sanary sur Mer teil.

1979 Teilnahme an der Europa-Rallye in Ochsenbusch,weite Ausfahrten nach Berlin und zur 25 Jahr-Feier des LV Rheinland-Pfalz.

1980 Baupläne für den Campingplatz-Untreusee werden abgegeben, 5. Freundschaftstreffen mit 91 Einheiten in Lichtenberg.

1981 Eberhard Müller und Horst Modschiedler erhalten den "goldenen Ehrenwimpel" des LV Berlin.

1982 Eberhard Müller erhält die silberne Ehrennadel des DCC. Anzelten des KC-Hof und des LV Nordbayern  mit 62 Einheiten.

1983 Der Bau des Campingplatzes-Untreusee wird abgelehnt. 20 Jahr Feier mit 31 Einheiten in Oberkotzau.

1984 Der KC-Hof erhält von der Stadt Hof keinen Zuschuß mehr. Begründung; Der DCC e.V. ist aus dem Deutschen Sportverband ausgetreten.

1985 Floßfahrt auf der Rodach, Weinfest in Sommerach mit 60 Personen.

1986 Ausfahrten nach Sommerach, Floßenbürg, Lasnglau und in die Kratzmühle.

1987 Ausfahrt zur 750 Jahr Feier der Stadt Berlin, Teilnahme an der Europa-Rallye in Hagenau (FR), FICC Rallye in Dänemark.

1988 25 Jahr Feier des KC Hof in Joditz mit insgesamt 159 Einheiten.

1989 Die Mitgliesderzahl ist auf 39 aktive Einheiten angestiegen. Ausfahrten u.a. zur Winterrallye nach Lechbruck,zum Anzelten des LV Nordbayern und zum 25 jährigen Bestehen des Eriba Clkub Franken in Weikersgrüben. Die km- Leistung des KC-Hof in diesem Jahr beträgt 35,000 km und alles unfallfrei.

1990 Ein ruhiges Jahr mit wenig Ausfahrten.

1991 Horst Gensing wird zum 1. Vorsitzenden gewählt. Ausfahrten zur FICC Rallye nach Tschechien, Spätzle-Rallye nach Buchhorn, Freundschaftstreffen mit dem LV Berlin.

1992 Zahlreiche Ausfahrten im In.-und Ausland zur Tabbertrallye in die Niederlande, Europa-Rallye nach Polen, Winterrallye nach Lechbruck un noch viel andere.

1993 30 Jahr Feier des KC Hof in Joditz mit 161 Einheiten. Mit Gästen aus Frankreich und der Schweiz.

1994 Die Zahl der teilnehmenden Familien am Campingsportstander verringerte sich von19 auf 7 Einheiten. Ausfahrten nach Berlin, Buchhorn, Schweinfurt und Kadelzhofen.

1995 Unser erster Vorsitzender Horst Gensing wird zum 2. Vorsitzenden des LV Nordbayern gewählt. Ausfahrten nach Biberach, zum Heideblütenfest nach Westerstede, zur Oktoberfestrallye nach Erding und zur 10 Jahres-Feier des CC Ansbach.

1996 Die Mitgliederzahl hat sich auf 105 erhöht, die aktiven Einheiten belaufen sich auf 40. Ausfahrten nach Catterfeld in Thüringen, Zellingen am Main, Ingolstadt und nach Schweinfurt.

1997 In  diesem Jahr verzeichnet der KC-Hof einen starken Mitgliederschwund. Ausfahrten nach Berlin. zur Rhein-Main-Neckar Rallye nach Bamberg, Markgrafenrallye nach Ansbach, Camperkirmes nach Suhl und Oktoberfestrallye nach Erding.

1998 Der KC-Hof wird 35 Jahre alt und feiert dies mit 180 Einheiten auf dem Campingplatz in Joditz. Ausfahrten nach Rothenburg o.T. Weißenstadt, Habnith, Dinkelsbühl und Kaufbeuren.

1999 Unsere Ausfahrten in diesem Jahr zur Sail nach Bremerhaven, Rhein-Main-Neckar Rallye nach Frankenthal,Camperkirchweih in Erlangen und noch viele andere.

2000 Ausfahrten zur Hanseaten Rallye nach Berlin, Campertreeff mit dem LV Südbayern in der Kratzmühle und zur  25 Jahr Feier des ICR Ingolstadt.Wir führten unsere erste Weißwurstrallye mit 8 Einheiten des KC Hof und einer Gasteinheit in Eltmann auf der Wallburg durch.

2001 In diesem Jahr wird erstmals nach 15 Jahren der Clubbeitrag erhöht. Unsere Ausfahrten führen uns nach Berlin, zum C-Platz Hohenwarth, zum Heißluftballon-Festival nach Bad Steben, nach Catterfeld, zu Jubiläum des CC Welzheinmer Wald und der Caravaner-Kirmes nach Suhl.

2002 Unser 1. Vorsitzender Horst Gensing wird zum 1. Vorsitzenden des LV Nordbayern gewählt. Ausfahrten in die weitere Umgebung von Hof.

2003 Dr KC-Hof begeht sein 40 jähriges Jubiläum, die Veranstaltung wird zusammen mit dem 50 jährigen Bestehen des LV Nordbayern mit großem Aufwand in Döbraberg gefeiert.

2004 Heinz Markert wird zum 1. Vorsitzenden gewählt. Ancampen in Schachen/Rhön, weitere Ausfahrten nach Herrenwald, Ingolstadt, zum Maifest nach Welzheim, 50 Jahre LV Rheinl.-Pfalz nach Eich, Rhein-Main-Neckar Rallye nach Bietigheim, zur 25 Jahr Feier des CC Coburg und zum Abcampen in die Kratzmühle.

2005 Erstmals findet die Weißwurst-Rallye mit 27 Gasteinheiten statt. Ausfahrten zur Rhein-Main-Neckar Rallye nach Frickenhausen, Brunnenfest in der Kratzmühle und zum Abcampen am Dechsendorfer Weiher.

2006 Ein ganz normales Camperjahr mit 4 eigenen Clubausfahrten,3 Ausfahrten zu befreundeten Clubs und 3 Ausfahrten zu Landesverbänden.

2007 Viele schöne Ausfahrten in diesem Jahr, so u.a. Ancampen auf dem Hofgut zu Habnith, zum Jubiläum des CCC Noris Nürnberg, Sambafestival nach Coburg sowie unsere eigene Weißwurst-Rallye in Schönbach. Die Vorbereitungen für unser 45 jähriges laufen auf Hochtouren.

2008 Wir begehen unser 45 jähriges Besteh zusammen mit der Weißwurst-Rallye und 55 Gasteinheiten. Aus dem Ancampen in Dinkelsbühl wird ein Wintercamping. Ausfahrten zur Spätzle-Rallye des CC Ludwigsburg, Siegfried Döring wird Spätzlekönig, Federweißen-Rallye nach Schonungen und zum Abcampen des LV in die Kratzmühle.

2009 Viele Ausfahrten in diesem Jahr, Ancampen in Herrenwald, Rhein-Main-Neckar Rallye in Waiblingen, Fisch-Rallye in Rhauferfehn, Sommerfest beim OC Nürnberg, Abcampen auf dem Campingplatz am Dechsendorfer Weiher und nicht zu vergessen unsere eigene Weißwurst-Rallye.

2010 Ancampen bei schönstem Sonnenschein in Berlin, Ausfahrten zum LV Ancampen in der Kratzmühle, Europa-Rallye in Piestany/Slowakei, Spätzle-Rallye ( wieder ein Spätzle König aus Franken ), Jubiläum des CC Hohenlohe, Wiesen-Rallye in Landsberg/Lech und viele Ausfahrten mehr.

2011 Unser 1. Vorsitzender wurde 60 Jahre alt, dies feierten wir zusammn mit dem Ancampen in Schönbach. Ausfahrten zur Rhein-Main-Neckar Rallye nach Limburg, Europa-Rallye nach Neumarkt Opfz, Trachtenrallye in Olsbrücken,Freundschaftstreffen mit dem CC Hohenlohe und dem CC Ludwigsburg und  unsere eigen Rallye mit 70 Gasteinheiten.

2012 Schwerpunkt in diesem Jahr sind die Vorbereitungen zum 50 jährigen Jubiläum in 2013. Ausfahrten gab es trotzdem zum Ancampen nach Großbüchlberg, Ancampen des LV in Frickenhausen, Spätzle-Rallye in Buchhorn, Heinz Markert wird Spätzlekönig, sowie zwei weiter Clubinterne Ausfahrten nach Oberwildflecken und zum Jahreswechsel auf den Campingplatz Großbüchlberg.

2013 Das neue Jahr beginnen wir mit 4 Einheiten auf dem Campingplatz in Großbüchberg. weiter ging es zu Ancampen nach Fichtelberg, Rhein-Main-Neckar Rallye nach Knetzgau, Spätzle Rallye in Buchhorn, 60 Jahre  LV Württemberg in Rotweil, Jubiläum de OC Würzburg und dann der Höhepunkt des Jahres unser 50 jähriges Bestehen welche wir mit 70 Gasteinheiten auf dem Sportgelände mit einem tollen Program und tollen Gästen feierten. Eine Einheit feierte den Jahreswechsel zusammen mit dem CC Hohenlohe auf dem Campingplatz in Großbüchlberg.

2014 Ein recht reisefreudiges Jahr, Ancampen auf dem Hofgut zu Habnith ( oder bei Christa ) 2 Einheiten nahmen teil an der Rallye "25 Jahre Rallye-Club-Niederlande" in Venlo,sowie der Tulpenrallye auf Urk (NL), weitere Ausfahrten zum Mai Fest des CC Welzheimer Wald (1), Europa-Rallye in Kiskunmajsa Ungarn (1), Spätzle-Rallye in Buchhorn (3), 60 Jahre LV Hessen,  Herbstausfahrt nach Bayerbach (6), das Abcampen des LV Nordbayern in Eggelstetten (6) in Verbindung mit einer Werksbesichtigung bei der Fa. Fendt und das Wintercamping zusammen mit den CC Hohenlohe in Großbüchlberg (2).

2015 Auch dieses Jahr wird wieder von zahlreichen Ausfahrten geprägt sein. Wintercamping in Großbüchlberg bis zum 6.1., Faschingsausfahrtund JHV vom 13.2.-18.2.auf den Campingplatz Auensee in Joditz (6), es folgte unser Ancampen über  Ostern auf dem Campingplatz in Bad Staffelstein (5). Maiausfahrt mit Besuch in der Sektkellerei Ebelsbach.An der Rhein-Main-Neckar Rallye in Olsbrücken in RLP nahmen 3 Einheiten teil (Pokal) zur Europarallye in Polen fuhren 2 Einheiten. Mit 5 Einheiten bei der "Spätzle Rallye" des CC Ludwigsburg. Spätzle König wurde keiner von uns, für den am weitesten angereisten Club bekamen wir den Wanderpokal. Die letzte Clubeigene Ausfahrtmit 5 Einheiten führte uns nach Mehlmeisel im Fichtelgebirge mit Besuch des dortigen Krautfestes. Unsere letzte Ausfahrt in diesem Jahr ging nach Joditz mit Besuch der Hofer-Weihnachtswelt und anschließender Weihnachtsfeier ( 5).

2016:  Hauptversammlung im Januar und so wurde gewählt 1. Vors. Heinz Markert, 2. Vors. Siegfried Döring, Kassier Bernd Wittmann, Schriftführer Christa Döring, Jugendwart Tanja Wittmann. Unsere erste Ausfahrt führte uns am 5.2. auf den CPl Großbbüchlberg in die Oberpfalz (6). Das Wetter bot alles - Regen, Schnee, Sturm. Ancampen über Ostern auf dem Campingplatz in Dollnstein 12 Einheiten sind dabei. Es wird einige geboten, Besichtigungen, Wanderung und viel mehr. Ancampen beim LV Nordbayern( 1), Beim 55.Europarallye in Sevenum (NL) waren wir mit 3 Einheiten vertreten. Insgesamt nahmen mehr als 500 Einheiten teil. Mit 3  Einheiten beim Spätzlerallye des CC Ludwigsburg. In der Teilnehmerwertung erreichten wir den 3.Platz. Freundschaftstreffen mit dem CC Hohenlohe in Kitzingen (15).Mit 8 Einheiten auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt in Dinkelsbühl.

2017: Hauptversammlung am 25.Februar auf dem Campingplatz in Joditz. Vom 24.-26.2. Faschingsausfahrt nach Joditz,  durch Krankheit bedingt nahmen nur 7 Einheiten, davon 1 Gasteinheit, teil. Osterausfahrt vom 12.4. - 17.4. auf den Campingplatz am See in Obernzenn (5). 6.-7- Juli Eventtage bei ALKO in Kötz (3).

Zahlen in Klammern = teilnehmende Einheiten

SiDo 26.7.2017

-


powered by Beepworld